• wir sind elektrisch

  • 55jahre

  • 20 ausgezeichneter service

  • club d elite

  • hier-sind-von-hier

21 1108 zoe gewerbe bar

• E-Shifter mit B-Modus (Ein-Pedal-Fahren) • Online-Multimediasystem EASY Link mit 7”-Touchscreen und Smartphone-Integration • Digitale Instrumententafel mit 10-Zoll Display (im Cockpit) • LED- Heckleuchten mit dynamischen Blinkern • Licht- und Regensensor

Renault ZOE LIFE R110/ Z.E. 50, Elektro, 80 kW: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,2; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/ km; Effizienzklasse A+++. Renault ZOE: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,7-17,2; CO2-Emissionen: kombiniert 0-0 g/ km; Effizienzklasse A+++-A+++ (Werte gemäß gesetzl. Messverfahren). Abb. zeigt Renault ZOE INTENS mit Sonderausstattung.

*Der Elektrobonus i. H. v. 10.000 € umfasst 6.000 € Bundeszuschuss, 1.000 € BW-e-Gutschein, sowie 3.000 € Renault Anteil gemäß den aktuellen Förderrichtliniendes Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Auszahlung des Bundeszuschusses nach positivem Bescheid eines von Ihnen gestellten Antrags bei der BAFA. Kein Rechtsanspruch

 

15-0619-wave-elektro-rallye

Die weltgrößte Elektrauto-Rallye "WAVE TROPHY" machte in Freiburg Station.

Als größter Renault Z.E.-Händler in der Regio waren wir natürlich vor Ort.

 

 

 

 

 

Sparen beim Autofahren oder beim Hausbau. Haus und Auto vernetzen. Energie sparen.
Diese Themen wurden im Autohaus Gutmann von ausgewiesenen Experten bearbeitet. Mit dabei: Michael Sellner (Architekt), Matthias Mahler (Solemio Projekt) und Thomas Gutmann (Autohaus Gutmann). Vielen Dank an alle Beteiligten.

 

 

15-zoe-uebergabe-loerrachDas Autohaus Gutmann in Ehrenkirchen setzt seit deren Markeinführung auf die Z.E.-Elektrofahrzeuge von Renault und positioniert sich damit auch in diesem innovativen Bereich als zuverlässiger Partner für Endverbraucher und Geschäftskunden.
Seit Juni diesen Jahres testet das Erzbistum Freiburg in ausgewählten Einrichtungen fünfzehn Renault-ZOE drei Jahre lang auf ihre Alltagstauglichkeit. Bisher verläuft die Erprobungsphase der Viersitzer zur Zufriedenheit der Fahrer- und Fahrerinnen.
Einen weiteren Meilenstein sieht Thomas Gutmann, Geschäftsführer des Autohaus Gutmann, in der Erweiterung der Fahrzeugflotte der Stadtmobil Südbaden AG um sieben Renault ZOE und im Marktstart der my-e-car GmbH. Das von dem CarSharing-Anbieter Stadtmobil Südbaden AG und der Energiedienst Holding AG gegründete Unternehmen setzt vollständig auf E-CarSharing. Ab Dezember 2014 stehen vierzig Renault-ZOE den Nutzern von E-CarSharing zur Verfügung.
„Wir freuen uns, dass das Erzbistum Freiburg, die Stadtmobil Südbaden und my-e-car unser Autohaus mit der Lieferung von Renault Z.E.-Fahrzeugen und deren Betreuung beauftragt hat,” so Thomas Gutmann. „Mit der wissenschaftlich begleiteten Erprobung von Elektrofahrzeugen im beruflichen Alltag durch das Erzbistum und dem innovativen E-CarSharing-Modell von my-e-car in Lörrach ist ein wichtiger Schritt hin zu neuen, klimafreundlichen Mobilitätskonzepten getan.”
In den kommenden Jahren soll sich laut Bundesverkehrsminister Dobrindt in Punkto Elektromobilität etwas bewegen: „Auf den Bundesautobahnen werden wir deutschlandweit an Raststätten rund 400 zusätzliche Ladesäulen errichten. Künftig soll es möglich sein, mit einem Elektrofahrzeug von der Nordseeküste bis zur Zugspitze zu fahren.”*
Auch my-e-car kündigt an, innerhalb eines Jahres in Südbaden einhundert Ladesäulen einzurichten. Mit dem Ausbau des Stromtankstellennetzes wäre ein weiteres Hindernis für die Akzeptanz der umweltfreundlichen Elektromobilität beseitigt.

*Presseerklärung vom 2.12.2014